bedeckt München 20°

Indersdorf packt es an:Mehr Lebensraum für Pflanzen und Insekten

Die Gemeinde hat sich schon vor ein paar Jahren dazu entschieden, einen Teil ihrer öffentlichen Flächen weniger intensiv zu pflegen, damit Wildblumen zur Blüte und zum Absamen kommen. Damit will Markt Indersdorf im Zusammenarbeit mit dem Bund Naturschutz standorttypischen Pflanzen und Insekten mehr Lebensraum bieten. Am Donnerstag, 18. Juli, findet nun um 16 Uhr eine Begehung und Vorstellung der Flächen statt. Treffpunkt ist der Parkplatz beim Pennymarkt im Gewerbegebiet. Referent ist Gemeinderat Manfred Pohl.