Impuls durch Fridays for Future Podiumsdiskussion zum Umweltschutz

Beim Volksbegehren "Rettet die Bienen" haben die Bewohner des Landkreises deutlich gezeigt, dass ihnen dieses Thema am Herzen liegt. Doch wie sollen die Bienen nun eigentlich gerettet werden? Diese Frage soll an diesem Freitag, 22. März, von 11.30 Uhr an während einer Podiumsdiskussion im Gymnasium Markt Indersdorf diskutiert werden. Teilnehmen werden Roderich Zauscher, Kreisvorsitzender des Bundes Naturschutz, Dagmar Wagner und Anton Kreitmair vom Bauernverband, Helmut Steber vom Naturland-Verband für ökologischen Landbau und Michael Schrödl von der Zoologischen Staatssammlung München sowie Schüler der zwölften Klassen des GMI. Moderiert wird die Veranstaltung von Geli Schmaus vom Bayrischen Rundfunk. Impuls für die Organisatoren war die Teilnahme mancher Schüler an den Fridays-for-Future-Demonstrationen. Die Arbeitsgruppen Umwelt und Politik des Gymnasiums wollten nun auch andere Mitschüler für das Thema Umweltschutz sensibilisieren. Ein weiteres Projekt an der Schule ist bereits geglückt: Umweltfreundliche Hefteinbände aus Reststoffen wurden verkauft, der Erlös geht an den Bund Naturschutz.