bedeckt München 21°

Hitziger Sommer:Oben-Ohne-Sonnen nur auf dem Bauch liegend

Florian Hartmann, Dachaus SPD-Oberbürgermeister, war als männliches Wesen eigentlich gar nicht betroffen von der Oben-Ohne-Debatte im hitzigen Sommer 2017. In öffentlichen Schwimmbädern hatte er sich in der Vergangenheit bereits oben ohne gezeigt, ohne dass sich jemand darüber aufgeregt hätte. Doch bei Frauen verhält sich die Sache eben anders. Ein Bademeister im Dachauer Freibad hatte Ende Mai einer Frau untersagt, sich auf dem Bauch liegend oben ohne zu sonnen, weil dadurch Spanner angelockt werden würden. Über den Vorfall berichteten Zeitungen aus ganz Bayern, in den sozialen Netzwerken brach eine Welle der Empörung los. OB Hartmann sah sich schließlich doch veranlasst, in die Debatte einzusteigen und nahm sich dabei den Dachauer Altbürgermeister Lorenz Reitmeier zum Vorbild, der von 1966 bis 1996 in Amt und Würden war. Reitmeier hatte das Oben-Oben-Baden in Dachau irgendwann ausdrücklich erlaubt. Ganz so weit ging Hartmann zwar nicht. Doch das Oben-Ohne Sonnen ist dank seines Machtworts im kommenden Sommer wieder erlaubt - jedoch nur auf dem Bauch liegend.

  • Themen in diesem Artikel: