bedeckt München 16°

Hinterhofkonzert:Jeff Aug zu Gast im Café Gramsci

Beim Hofkonzert im Innenhof des Café Gramsci ist am Samstag, 26. September, der US-Amerikaner Jeff Aug zu Gast. Der Musiker aus Washington ist auf seiner Tour "Beat The Hartz IV". Bekannt als Gitarrist von Anne Clark sowie Ape Shifter tourte er bereits mit Allan Holdsworth, Soft Machine, Alex Skolnick, Carl Verheyen und anderen. Jeff spielte mit seiner alten Band Shows mit Jawbox, Ice-T & Bodycount und Shudder To Think. Er arbeitete weiterhin mit John Stabb von Government Issue, ist fortwährend seit mehr als zehn Jahren immer noch mit Anne Clark auf Tour und im Studio und seit mehr als 20 Jahren solo auf Tour. Jeff Aug ist auch zu hören auf dem Atari-Teenage-Riot-Album "Is This Hyperreal?". Jeff Aug ist auch Guinnessbuch-Weltrekordhalter für "die meisten Konzerte gespielt in verschiedenen Ländern innerhalb von 24 Stunden". Wegen Corona ist die Besucherzahl reduziert und es werden ausschließlich Online-Tickets verkauft (Ticket-Link auf der Seite tolldach.blogspot.com). Einlass ist von 19 Uhr an, Beginn gegen 20 Uhr. Beim Verlassen des Sitzplatzes gilt Mundschutzpflicht. Es gibt keine Abendkasse.

© SZ vom 24.09.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite