Landkreis Dachau:Notdienstplan der Hebammen

Mütter und Schwangere, die in den Sommerferien eine Hebamme brauchen, können sich bei der Hedah, der Hebammen-Koordinationsstelle im Landkreis Dachau, im Notdienstplan informieren, welche Hebamme erreichbar ist. Der Notdienstplan gilt bis einschließlich 13. September. "Die Bereitschaftszeiten sind von 9 bis 15 Uhr. Die Hebamme entscheidet individuell, ob ein Einsatz vor Ort notwendig ist", erklärt Hedah-Leiterin Antje Jacob und bittet: "Respektieren Sie bitte die Einsatzzeiten und das Privatleben der Hebammen." Außerhalb der Einsatzzeiten kann man sich an die Geburtsklinik oder Fachärzte wenden. Der Notfallplan und Rufnummern stehen auf https://www.he-dah.de/aktuelles/item/81-sommer-notdienstplan-2022.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB