bedeckt München 11°

Haimhausen:Klassik-Open-Air an Bründl-Kapelle

Der Haimhausener Kulturkreis lädt am Samstag, 18. Juli, zu einem Klassik-Open-Air-Konzert an der Bründl-Kapelle ein. Es spielt das "Bründl-Streichquartett", das sind Frank Eickhoff und drei Instrumentalisten, die sonst mit dem Orchester des Bayerischen Rundfunks oder dem Orchester des Gärtnerplatztheaters auftreten. Auf dem Programm steht Musik von Wolfgang Amadeus Mozart. Die Waldkulisse soll dem Konzert eine besonders besinnliche Atmosphäre geben. Die Veranstaltung dauert circa eine Stunde und beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, die Musiker bitten jedoch um Spenden. Während des Konzerts findet keine Bewirtung statt. Die Zuschauer sollten deshalb ihre eigenen Getränk mitbringen sowie Decken oder Stühle. Es stehen nur einige Bankplätze zur Verfügung. Maximal 100 Personen sind unter Corona-Auflagen zugelassen. Wer dabei sein will, sollte sich zuvor per E-Mail unter mail@haimhauser-kulturkreis.de anmelden oder telefonisch unter 08133/10 63 oder 08133/67 29. Sollte es am Samstag, 18. Juli, regnen, wird das Konzert auf die folgende Woche verschoben auf den Samstag, 25. Juli. Wie überall gelten auch an der Bründl-Kapelle die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Die Zuschauer müssen eine Maske mitbringen und aufsetzen. Erst wenn sie Platz genommen haben, dürfen sie diese abnehmen. Parkmöglichkeiten gibt es beim Sportplatz. Einlass ist ab 19 Uhr.

© SZ vom 13.07.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite