bedeckt München 26°

Haimhausen:21-Jährige fährt gegen Strommasten

Nur kurz hat eine 21-jährige Münchnerin sich während des Fahrens mit dem Fenster beschäftigt, das kommt ihr nun teuer zu stehen. Die junge Frau war laut Polizei am ersten Weihnachtsfeiertag auf der Kreisstraße DAH3 von Oberndorf Richtung Amperpettenbach unterwegs, als sie sich derart intensiv um ihr Fenster gekümmert hat, dass sie unbemerkt das Lenkrad verriss und mit ihrem Auto gegen einen Strommasten am Straßenrand prallte. Bei dem Unfall verletzte sie sich leicht und musste ins Dachauer Krankenhaus gebracht werden. An ihrem Wagen entstand laut Polizei ein Sachschaden von etwa 12 000 Euro.