bedeckt München 14°

Gemeinderat:Hebertshausen baut fünf Anschlagtafeln ab

In der Vergangenheit wurden Bekanntmachungen der Gemeinde Hebertshausen durch Anschlag an Gemeindetafeln veröffentlicht. Die Gemeinde Hebertshausen unterhielt hierfür neun Anschlagtafeln mit folgenden Standor- ten: Hebertshausen/Rathaus, Hebertshausen/Siedlung, Deutenhofen, Ampermoching, Lotzbach, Sulzrain, Unterweilbach, Prittlbach und im Hackermoos. Zusätzlich veröffentlicht die Gemeinde sämtliche Bekanntmachungen auf ihrer Homepage www.hebertshausen.de.

In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde nun beraten, inwieweit der Unterhalt von neun Gemeindetafeln noch zeitgemäß ist. Aus den Gesprächen in den Bürgersprechstunden, Bürgerversammlungen und auch aus dem kürzlich durchgeführten Projekt "ISEK" ist ersichtlich, dass die Informationsquelle Internet vorrangig genutzt wird. Darüber hinaus hat die Mobilität der Bürger deutlich zugenommen. Eine Ortstafel erscheint nicht mehr zwingend notwendig.

Deshalb beschlossen die Mitglieder des Gemeinderates folgende Ortstafeln in Hebertshausen zurückzubauen: Hebertshausen/Siedlung, Deutenhofen, Lotzbach, Sulzrain und Hackermoos. Die Gemeinde unterhält nun noch die Anschlagtafel in Hebertshausen am Rathaus, in Ampermoching, in Unterweilbach sowie in Prittlbach.

© SZ vom 30.12.2020 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema