bedeckt München 20°

Gedenkstätte:Die ersten Häftlinge im KZ Dachau

Einen Themenrundgang über das frühe Lager Dachau und die ersten Häftlinge bietet die KZ-Gedenkstätte am Samstag, 10. Februar, an. Die Führung dauert von 14 bis 16.30 Uhr und kostet vier Euro. Der inhaltliche Schwerpunkt des Rundgangs liegt auf dem Jahr 1933 - der Etablierung der nationalsozialistischen Verfolgungsinstanzen und der Gründungsphase des KZ Dachau. Es werden Biografien von KZ-Häftlingen vorgestellt, die zu den ersten Opfern der politischen Verfolgung im Nationalsozialismus wurden. Es wird kein vollständiges Bild des KZ Dachau bis zur Befreiung 1945 entstehen, sondern versucht, sich dem frühen Konzentrationslager Dachau und den darin herrschenden Existenzbedingungen der Inhaftierten anzunähern. Referentin ist Nikola Gärtner, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau. Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr.