Feuerwehreinsatz Lastwagen reißt Fassadenverkleidung ab

Ein Lkw-Fahrer hat am Samstagvormittag die maximale Durchfahrtshöhe einer Parkgarage in der Theodor-Storm-Straße in Karlsfeld offenbar falsch eingeschätzt und mit seinem Gefährt die Fassadenverkleidung touchiert. Durch die Karambolage wurde nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr ein Betonelement der Sammelgarage herausgerissen und stürzte auf die Straße, ein weiteres wurde gelockert und drohte ebenfalls abzustürzen. Die Einsatzkräfte der Karlsfelder Wehr sicherten den Gefahrenbereich zunächst weiträumig ab und brachten danach ihre Drehleiter in Stellung. Das lose Element wurde von dort aus kontrolliert abgetragen. Danach galt es auch noch die Fahrbahn zu reinigen. Im Laufe der Arbeiten wurden noch das Technische Hilfswerk nebst eines Fachberaters an die Einsatzstelle für Abstütz-Maßnahmen beordert. "Glücklicherweise wurde niemand durch die abgestürzten Teile verletzt", sagte Thomas Theil, Pressesprecher der Karlsfelder Feuerwehr.