bedeckt München 24°

Dachauer Krankenhaus ausgezeichnet:Wenn jede Minute zählt

Helios-Klinik als überregionale Schlaganfallstation zertifiziert

Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute - je schneller und qualifizierter die Hilfe, desto geringer sind die Folgeschäden. Im Helios Amper-Klinikum Dachau werden Betroffene von einem Spezialteam betreut, der Stroke Unit. Nach drei regionalen Zertifizierungen wurde sie jetzt erstmals als überregionale Schlaganfallstation zertifiziert. Sie erhielt diese Auszeichnung für ihre Rund-um-die Uhr-Betreuung von Schlaganfallpatienten auf höchstem Niveau. In Deutschland gibt es 329 solcher Stroke Units, nur ein Drittel davon - in der Regel Kliniken mit Maximalversorgung - sind überregional zertifiziert.

Für das Dachauer Klinikum als Schwerpunktversorger ist diese Auszeichnung daher von besonders großer Bedeutung. "Ich freue mich über die Zertifizierung als überregionale Stroke Unit", sagt Klinikgeschäftsführer Gerd Koslowski. "Sie bestätigt das hohe Niveau unserer Schlaganfallversorgung. Ich bin stolz auf dieses hochspezialisierte Team aus Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten, das gemeinsam so erfolgreich arbeitet."

Laut der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft erleiden jährlich rund 260 000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. Die Ursache ist meist eine plötzliche Durchblutungsstörung oder ein Blutgerinnsel im Gehirn. Durch die Unterversorgung mit Sauerstoff sterben Gehirnzellen ab, erklärt Christian Lechner, Chefarzt Neurologie und Neurogeriatrie. "Deshalb zählt jede Minute."

  • Themen in diesem Artikel: