bedeckt München
vgwortpixel

Dachauer Karlsberg:Straßenstrickerinnen zeigen ihr Werk

Es ist soweit. Nachdem die vergangenen zwei Monate die Dachauer Straßenstrickerinnen wöchentlich gemeinsam in der Kulturschranne und auch zu jeder Gelegenheit fleißig gestrickt und gehäkelt haben, wird am Samstag, 23. November, das erste Strickgrafitti Dachaus installiert.

Das kunsthandwerkliche Werk steht unter dem Motto, etwas Farbe in das Novembergrau der Stadt zu bringen. Von 14 bis 16 Uhr können die Dachauer das Kunstwerk an der Brücke über den Mühlkanal am Karlsberg, Ecke Brunngartenstraße, bestaunen. Dazu lädt das Rote Kreuz Dachau alle Bürgerinnen und Bürger ein. Es sind mindestens 15 Meter Strickwerk entstanden, in denen viel Zeit und Liebe steckt. An erster Stelle dankt die Projektleiterin Julia Kießig den fleißigen Straßenstrickerinnen, die für das Projekt sogar aus der Ferne Strickstücke zugesandt haben; ebenso für die großzügigen Woll- und Nadelspenden - manche sogar von außerhalb Bayerns. Auch die Stadt Dachau unterstützt das innovative Projekt und ermöglicht die Nutzung der Amperbrücke.