bedeckt München 22°
vgwortpixel

Dachau:Protestdemo gegen die AfD im Thoma-Haus

Die AfD präsentiert ihre Kandidaten für die Kommunalwahl auf einer Veranstaltung am Donnerstag, 20. Februar, im Ludwig-Thoma-Haus in der Altstadt. Der Runde Tisch gegen Rassismus ruft zu einer Demo dagegen auf - unter dem Motto "Dachau ist bunt, nicht braun!". "Wir setzen damit ein Zeichen für Demokratie, Toleranz und Menschenwürde und gegen eine Partei, deren Mitte nach Aussage ihres früheren Bundesvorsitzenden ein Faschist ist", so der Runde Tisch. Das bezieht sich auf den rechtsextremen AfD-Fraktionsvorsitzenden im Thüringer Landtag, Björn Höcke, Vertreter des völkisch-nationalsozialistischen Flügels der AfD. Im Thoma-Haus präsentieren sich die Kandidaten für Stadtrat und Kreistag, Jürgen Henritzi und Michael Stauch. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Es sprechen auch die Bundestagsabgeordneten Rainer Kraft aus Augsburg Land und Johannes Huber aus Freising sowie Uli Henkel, Metropolbeauftragter der AfD für München. Die Gegendemo beginnt um 17.30 Uhr vor dem Thoma-Haus in der Augsburger Straße.

© SZ vom 17.02.2020 / sz
Zur SZ-Startseite