bedeckt München 23°

Dachau:Bürgerstiftung unterstützt Kindergarten

Die Bürgerstiftung der Stadt Dachau hat erneut Erträge für gemeinnützige Zwecke ausgeschüttet. Mit der ersten von insgesamt zwei Ausschüttungen in diesem Jahr bedachte die Stiftung die Kindertagesstätte Sankt Hildegard in Dachau-Ost und die Arbeiterwohlfahrt (AWO). Die Kindertagesstätte Sankt Hildegard erhielt 2500 Euro als Beitrag zu dem geplanten Einbau eines Aufzugs und die AWO 1500 Euro, um einen Deutschkurs für Asylbewerber anbieten zu können. Die Stadt Dachau und die Sparkasse Dachau haben im Jahr 2010 die "Bürgerstiftung Stadt Dachau" gegründet und mit einem Dotationskapital in Höhe von insgesamt 300 000 Euro ausgestattet, das durch Zustiftungen mittlerweile auf 320 000 Euro angewachsen ist. Die Erträge der Stiftung kommen ausschließlich gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken in Dachau zugute, zum Beispiel der Jugend- und Seniorenhilfe, der Förderung von Kunst, Kultur und Sport, dem Wohlfahrtswesen, der Heimatpflege und Bildung. Dachauer Bürger sowie Unternehme, welche die Bürgerstiftung mit einer Zustiftung oder Spende unterstützen möchten, können sich an die Sparkasse Dachau oder die Stadtkämmerei wenden.