bedeckt München 18°

Bürgergespräch:Online miteinander diskutieren

Das Bündnis für Karlsfeld will ein Bürgergespräch als Videokonferenz testen. Wegen der coronabedingten Kontaktbeschränkungen musste das monatliche Bürgergespräch in den vergangenen drei Monaten ausfallen. Da ein Ende der Kontaktbeschränkungen nicht absehbar ist, plant das die Gruppierung nun als Ersatz zunächst zwei Online-Bürgergespräche am 19. Februar und am 19. März. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Alle Mitglieder und interessierte Karlsfelder können daran teilzunehmen und über aktuelle Themen aus dem Gemeinderat diskutieren. Zur Teilnahme an der Videokonferenz ist eine Anmeldung unter info@buendnis-fuer-karlsfeld.de nötig.

© SZ vom 10.02.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema