bedeckt München

Bergkirchen:Pkw-Fahrer übersieht Radler

Weil ein Pkw-Fahrer die Vorfahrtsregeln nicht beachtet hat, kam es am Freitagfrüh zu einem Zusammenstoß des Autos mit einem vorfahrtsberechtigten Radler. Im Bergkirchener Ortsteil Unterbachern befuhr gegen 11 Uhr ein 46-jähriger Dachauer mit seinem Auto den Gmainweg. An der Kreuzung mit der Ortsverbindungsstraße zwischen Günding und Unterbachern fuhr er laut Polizei in die Kreuzung ein. Ein 45-jähriger Radler aus Dachau, der die Ortsverbindungsstraße befuhr und eigentlich Vorfahrt gehabt hätte, wurde durch den Pkw erfasst und stürzte zu Boden. Aufgrund der schwereren Verletzungen wurde der Radfahrer aus Dachau mit dem Hubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht, der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 3000 Euro.

© SZ vom 22.09.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite