Am Donnerstag Behandlung bei Parkinson

Arzt hält einen Vortrag in der Selbsthilfegruppe in Karlsfeld

Menschen, die von der Krankheit Parkinson betroffen sind, können Hilfe beim Parkinsontreff in Karlsfeld finden. Beim Treffen am Donnerstag, 23. Mai, wird der Arzt Christian Lechner zu Gast sein. Er ist Chefarzt der Neurologie und Neurogeriatrie am Helios Amper-Klinikum in Dachau und spricht zum Thema "Komplexbehandlung als individuelles Therapieangebot für Patienten mit Parkinson". Lechner wird Ziele der Parkinsonkomplexbehandlung, die Bedeutung des Behandlungsplans und die Therapiebausteine erläutern und Wege aufzeigen, wie der Patient am besten seine individuell angepasste Behandlung finden kann. Die Parkinsongruppe trifft sich im Bürgertreff Karlsfeld in der Rathausstraße 65 nahe dem Marktplatz. Beginn ist um 15 Uhr, Ende gegen 17 Uhr. Willkommen sind Betroffene und Angehörige. Es wird um Anmeldung gebeten bei Karl Walter unter Telefon 08131/50185 oder per E-Mail an walter-karlsfeld@t-online.de. Demnächst soll ein

Zentrums für Parkinson-Komplexbehandlung in Dachau gegründet werden. Das bedeutet für Betroffene ein erweitertes Therapieangebot in der Nähe. Die Selbsthilfegruppe trifft sich regelmäßig an jedem letzten Donnerstag im Monat.