bedeckt München 28°

Bayrischzell:Münchner Bergwanderer tödlich verunglückt

An der Aiplspitz in der Rotwandgruppe östlich des Spitzingsees ist am Sonntagabend ein Bergwanderer tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, kam der 59-jährige Münchener vom Weg ab und stürzte etwa 100 Meter tief in eine Schotterrinne. Er zog sich tödliche Verletzungen zu und starb noch an der Unfallstelle. Bei stabilen Bergwetter war zunächst noch unklar, wie es zu dem Unfall kam. Laut Angaben der Polizei ist der Bergwanderer vermutlich ausgerutscht.