bedeckt München 28°

Winnetou-Darsteller:Trauerfeier für Pierre Brice in München

Pierre Brice und Ehefrau Hella

Pierre Brice und Ehefrau Hella planten, aus Paris nach Garmisch-Partenkirchen zu ziehen.

(Foto: Felix Hörhager/dpa)
  • Die Trauerfeier für den am 6. Juni 2015 verstorbenen Winnetou-Darsteller Pierre Brice wird in München stattfinden.
  • Freunde, Angehörige und Fans können am Donnerstag, 18. Juni in der Kreuzkapelle von St. Michael von dem Schauspieler Abschied nehmen. Brice war nach einer Lungenentzündung im Alter von 86 Jahren gestorben.
  • Bestattet wird Pierre Brice in Gräfelfing im engsten Familenkreis.

München als letzte Station vor den ewigen Jagdgründen: Die Trauerfeier für Pierre Brice wird kommende Woche in der Michaelskirche stattfinden. Am Donnerstag, 18. Juni, werden dort Angehörige, Freunde und Weggefährten Abschied nehmen von dem Schauspieler, der als Winnetou-Darsteller bekannt geworden ist. Auch alle seine Fans sollen teilhaben können: Am Vormittag wird der Sarg öffentlich in der Kreuzkapelle der Kirche aufgebahrt, wie das Erzbischöfliche Ordinariat am Donnerstag mitteilte.

"Meine ewigen Jagdgründe liegen in Deutschland"

Brice war am vergangenen Samstag im Alter von 86 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben - in Paris. In der Nähe der französischen Hauptstadt lebte er auch mit seiner Ehefrau Hella. Über sie pflegte er viele Beziehungen nach Bayern, sie stammt aus Amberg.

Das Paar hatte zudem geplant, dauerhaft nach Garmisch-Partenkirchen zu ziehen, wo Brice eine Villa errichten ließ und wo die Schwester seiner Frau lebte. "Meine ewigen Jagdgründe liegen in Deutschland", so kommentierte er den bevorstehenden Umzug vor zwei Jahren. Brice wird nach SZ-Informationen in Gräfelfing bestattet - im Kreis der engsten Familie. Dass er in Gräfelfing bestattet wird, hat ebenfalls familiäre Gründe: In der Gemeinde im Landkreis München lebt eine weitere Schwester seiner Frau. Auf dem dortigen Friedhof ruht bereits ein weiterer bekannter Schauspieler: Horst Tappert.

Pierre Brice Ein Leben als Winnetou Bilder
Nachruf
Pierre Brice ist tot

Ein Leben als Winnetou

Der ehrenwerte Indianer war seine Paraderolle, er wurde sie nie mehr los. Jetzt ist Pierre Brice im Alter von 86 Jahren gestorben. Der Durchbruch gelang ihm einst durch Zufall.   Nachruf von Melanie Staudinger

Den Trauergottesdienst selbst, einen katholischen Wortgottesdienst, wird der Jesuitenpater Philipp Görtz feiern. Er beginnt am kommenden Donnerstag um 14 Uhr. Zuvor werden nach Auskunft eines Ordinariatssprechers "in einer Art Meditation" Texte und Musik zu hören sein, die Pierre Brice selbst ausgesucht hat. Der Sarg wird von neun bis zwölf Uhr in der Kreuzkapelle von St. Michael (Eingang Ettstraße) aufgebahrt.