Psychiatrie:Dr. Allmächtig

Psychiatrie: Der Kinderpsychiater Michael Winterhoff.

Der Kinderpsychiater Michael Winterhoff.

(Foto: imago stock&people/imago stock&people)

Die ärztliche Freiheit kennt für Psychiater erstaunlich wenig Grenzen. Das zeigt auch der Fall um Michael Winterhoff. Das Problem ist systemisch.

Kommentar von Ronen Steinke

Es ist eine Sache, wenn sich ein prominenter Kinderpsychiater des Vorwurfs erwehren muss, ein krimineller Quacksalber zu sein, der über viele Jahre hinweg Heimkinder mit Psychopharmaka ruhiggestellt hat, während er mit Ratgeberbüchern voll schwarzer Pädagogik Geld machte. Das ist ein Verdacht; er betrifft Dr. med. Michael Winterhoff aus Bonn. Es ist eine andere Sache, wenn das System derartiges Verhalten schlicht ermöglicht. Das ist kein Verdacht, sondern bestürzender Fakt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
October 21, 2021: Human remains found in a Florida park on Wednesday have been confirmed to belong to the missing fianc}
Kriminalität
Die verschwundene weiße Frau
Klimawandel
Der ultimative Anstieg der Ozeane
Mangel an Lkw-Fahrern in Großbritannien
Brexit
Ein Königreich für einen Fahrer
Facebook Files
Innenansicht eines Weltkonzerns
Diversität
"Mitleid finde ich schlimm"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB