Studie Große Wirkung

Laut Forschern können schon wenige Social Bots virtuelle Debatten steuern.

Von Michael Kohl

Laut einer Studie der Universität Duisburg-Essen reichen schon wenige Social Bots aus, um eine virtuelle Debatte zu lenken. Die Computerprogramme agieren wie echte Nutzer und verbreiten automatisierte Nachrichten im Netz. Zwei bis vier Prozent an Bots steigern demnach die Wahrscheinlichkeit von 50 auf 66 Prozent, dass sich die von Robotern unterstützte Meinung durchsetzt. Der Erfolg der Bots hängt von der Verbindung der Nutzer zum Netzwerk, von der Platzierung und vom menschenähnlichen Agieren der Bots ab. Dadurch lassen sich Debatten verfälschen.