bedeckt München 23°

Hörfunktipps:Lebenselixiere

(Foto: Illustration: Christian Tönsmann)

Sportchöre, Sirenengesänge und Wolfsgeheul: In den spannendsten Radiosendungen der kommenden Tage wird viel gestritten und viel experimentiert. Gerne auch lautstark.

Von Stefan Fischer

Mit allen Wassern gewaschen

Armin Chodzinski hat drei neue Einträge verfasst für Dr. C's Conversationslexikon, seine Featurereihe, die sich aus philosophischer Perspektive durch wirtschaftliche Zusammenhänge denkt (SWR 2, sonntags, 14.05 Uhr). Ebenfalls aus einem überhöhenden kulturgeschichtlichen Blickwinkel taucht Andreas Ammer im Nachtstudio-Essay Das Lebenselixier tief ein in die Metaphorik des Wassers (Bayern 2, Dienstag, 20.05 Uhr). Wie stark die Wissenschaftsfreiheit in Gefahr gerät durch Cancel Culture, Identitätspolitik und Meinungsmacht, schildert Katrin Ohlendorf in ihrem Feature (DLF, Dienstag, 19.15 Uhr).

Freude am Experiment

Zwei Hörspiele mit rätselhaften Titeln: siren_web_client.exe ist ein Experiment von Christine Nagel mit Sprachsynthese- und Sprech-Erkennungstools, um eine persönliche KI-Stimme zu entwickeln. In r_crusoe™ von wittmann / zeitblom modelliert ein Hochleistungsrechner nach dem Aussterben der Menschheit in einem 3D-Druck-Verfahren ein humanes Wesen (SWR 2, Donnerstag, 22.05 Uhr). Auf eine ganz andere Art experimentierfreudig sind die Stücke von H. C. Artmann: Tom Parker und der falsche Lord (WDR 5, Samstag, 17.04 Uhr) sowie Grünverschlossene Botschaft (HR 2, Sonntag, 22 Uhr).

Ringen um Freiheit

Mitten in die Fußball-EM hinein stellt sich Elfriede Jelineks Sportchor quer - ein Hörspiel über Gesellschafts-, Geschlechter-, Kriegs- und Medienspiele (Bayern 2, Freitag, 21.05 Uhr). Von jugendlichem Widerstand gegen das NS-Regime handelt Frank Maria Reifenbergs Hörspiel-Vierteiler Wo die Freiheit wächst (WDR 3, Montag bis Donnerstag, 19.04 Uhr). Eine Heranwachsende aus der Nachkriegsgeneration steht im Fokus von Annie Ernaux' Hörspiel Die Scham, auch sie überquer mit dem Establishment (DLF Kultur, Sonntag, 18.30 Uhr).

© SZ
Zur SZ-Startseite
Pressefotos Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen

TV-Tipps zum Wochenende
:Underdogs

In den besten Filmen im Fernsehprogramm des Wochenendes treten Menschen aus tiefen Schatten hervor. Und machen im Licht eine ziemlich gute Figur.

Von Fritz Göttler

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB