bedeckt München 30°

ESC-Vorentscheid:80 zu 20 für Andreas Kümmert

Geahnt hatten es wohl viele, hier sind die Zahlen: Das Ergebnis der Abstimmung im Vorentscheid für den Eurovision Song Contest fällt deutlich für Andreas Kümmert aus. Sehr deutlich.

Der Sänger Andreas Kümmert hat beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest einen fast viermal so großen Stimmenanteil erreicht wie die zweitplatzierte Ann Sophie.

Für Kümmert, der seine Wahl in der Fernsehsendung "Unser Song für Österreich" am Donnerstagabend ausschlug, hatten sich am Ende 78,7 Prozent der Anrufer entschieden. Auf Ann Sophie entfielen im letzten Durchgang der Wahl 21,3 Prozent, wie der verantwortliche Norddeutsche Rundfunk (NDR) in Hamburg mitteilte.

In mehreren Voting-Phasen registrierte der NDR insgesamt 1,54 Millionen Anrufe und SMS. Die 24-jährige Ann Sophie vertritt Deutschland am 23. Mai beim ESC-Finale in Wien mit dem Lied "Black Smoke".

© SZ.de/dpa/cag/khil

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite