Auszeichnung für Angela MerkelDie Medienpreiskanzlerin

Die Jury lobt ihre "Berechenbarkeit und Verlässlichkeit": Kanzlerin Merkel bekommt in Baden-Baden den Deutschen Medienpreis - und steht damit in einer Reihe mit Bono, dem Dalai Lama und ihrem Vorgänger.

Einen Medienpreis für Gerhard Schröder - das hat niemanden verwundert. Aber ausgerechnet Angela Merkel? Ja, sagen Journalisten, die mit ihr zu tun haben - sie ist durchaus geschickt im Umgang mit Medien.

Dafür wurde sie in Baden-Baden mit dem Deutschen Medienpreis ausgezeichnet. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit den Worten: "Im Mittelpunkt ihres politischen Denkens und Handelns steht stets der Mensch. Die Würde und die Rechte des Individuums leiten Angela Merkel bei ihren politischen Entscheidungen, die geprägt sind von Berechenbarkeit und Verlässlichkeit." Laudatorin war die russische Star-Sopranistin Anna Netrebko. Sie...

Foto: ddp

9. Februar 2010, 21:202010-02-09 21:20:00 ©