bedeckt München 18°
vgwortpixel

VIP-Klick: Madonna:Zoff mit der Queen

Auch eine Königin des Pop kann nerven: Ein Nachbar hat Madonna verklagt, weil sie drei Stunden täglich Lärm macht.

Es klingt erst einmal ziemlich gut, wenn man von sich behaupten kann, über Madonna zu wohnen. Die Nachbarin der Sängerin ist jedoch völlig entnervt: Bis zu drei Stunden täglich müsse sie brüllend laute Musik und Stampfen ertragen, es würden gar die Wände wackeln. Der Lärm aus Madonnas Wohnung dringe durch Heizkörper, Wände und Decken zu den Nachbarn, klagte die Dame in der Online-Zeitung "Huffington Post".

Madonna würde die Wohnung unter ihr als Tanz-Übungsraum nutzen - und damit ist die Nachbarin gar nicht einverstanden. Sie fordert von der Pop-Ikone, die Musik zumindest nicht so "unverhältnismäßig" zu verstärken.

Die Nachbarin hat sich bei der Hausverwaltung beschwert, die nun droht, Madonna vor die Tür zu setzen.

© sueddeutsche.de/pfau
Zur SZ-Startseite