bedeckt München
vgwortpixel

VIP-Klick: Julia Roberts:Immer diese Pretty Woman

Es ist schon fast langweilig: Zum vierten Mal hat das People-Magazin Julia Roberts zur schönsten Frau Hollywoods gewählt.

Man könnte meinen, es gibt außer ihr keine schönen Frauen mehr in Hollywood: Julia Roberts ist ihrem Ruf als "Pretty-Woman" wieder eimal gerecht geworden und wurde von der US-Zeitschrift People zur Schönsten der Schönen gewählt. Das Magazin stellt traditionell einmal im Jahr die "100 Most Beautiful" in einer Doppelausgabe vor. Die 42-Jährige mit dem Riesenmund führt die Liste bereits zum vierten Mal an - und das ganz ohne Glamour.

vip-klick; Julia Roberts

Hollywood-Schauspielerin Julia Roberts hält nichts von Make-Up - und ist doch die Schönste.

(Foto: Foto: dpa)

People zufolge läuft die Schauspielerin zu Hause am liebsten in bequemen Yoga-Hosen und ohne Schminke herum. Um morgens das Haus zu verlassen, gelten für sie folgende Regeln: "Putze deine Zähne. Brauche niemals länger als deine Kinder, um dich fertig zu machen. Und überlasse Dinge wie Haare färben und Beine enthaaren lieber ausgebildeten Fachleuten", verriet sie in einem Interview.

Auch am Set braucht die dreifache Mutter offenbar nicht viel Zeit, um sich zurechtzumachen. Sie sei nie länger als zwei Stunden in der Maske - selbst vor der Oscar-Verleihung, sagt ihr Friseur Serge Normant dem People-Magazin: "Nichts an ihr ist künstlich. Sie ist überzeugt davon, man muss sich wohlfühlen."

Nach Angaben des Online-Portals People.com bestätigte Kollege George Clooney, dass Roberts eine "zeitlose Schönheit" sei, was aber mehr mit ihrer Persönlichkeit als mit ihrem Aussehen zu tun habe. "Sie hat nie schöner ausgesehen", schwärmte Regisseur Ryan Murphy, der Roberts für die neue Bestsellerverfilmung "Eat, Pray, Love" vor die Kamera holte. Laut "Pretty Woman"-Regisseur Garry Marshall sei die Hollywood-Schönheit seit der Beziehung zu ihrem Mann Danny Moder zur Ruhe gekommen.

In die People-Liste haben es auch "Mamma Mia"-Darstellerin Amanda Seyfried und "Avatar"-Stimme Zoe Saldana geschafft, darüber hinaus tummeln sich dort die üblichen Verdächtigen: Jennifer Aniston und Jennifer Lopez, "Iron Man 2"-Blondine Scarlett Johansson und die britische Sängerin Katy Perry.

Was sie attraktiv macht, darunter versteht jede etwas anderes: "Ich fühle mich schön, wenn ich lache und von guten Freunden umgeben bin, die mich kennen und lieben", erklärte Aniston. Johanssons Schönheitsrezepte sind "roter Lippenstift und Sandwiches".

Zu den schönsten Männern zählen unter anderem die Schauspieler Channing Tatum, Jake Gyllenhaal und Robert Pattinson, sowie der 16-jährige singende Teenie-Schwarm Justin Bieber, der bei seinen Auftritten die Mädchen regelmäßig in den Wahnsinn treibt.

Gyllenhaal, der für seine Rolle in "Prince of Persia - Der Sand der Zeit" kräftig Muskeln zulegte, fühlt sich nach einem selbstgekochten Essen mit Familie und Freunden am besten. "Twilight"-Star Pattinson gefällt sich besser ohne das bleiche Vampir-Make-Up. Nach dem Abschminken denke er immer "Oh, du bist normal. Jetzt siehst du wieder gesund aus", erzählt der Engländer - immerhin eine Gemeinsamkeit mit Beauty-Listen-Profi Julia Roberts, auf die er sich durchaus etwas einbilden kann.

Natürliche Promi-Schönheiten

Die Fassade der Natur