bedeckt München
vgwortpixel

Richtig Altern:Angst macht Falten

Ein fitter Körper ist nicht alles: Die Psyche bestimmt mit, wie man das Älterwerden meistert. Experten verraten, was man für die alternde Seele tun kann.

"Tick", "Tack" schreitet der Zeiger der Lebensuhr voran, Jahr für Jahr. Alt zu werden - davor haben viele Menschen Angst. Was passiert mit mir? Bleibe ich körperlich und geistig fit? "Hören Sie auf, düstere Zukunftsvisionen zu entwerfen", sagt Ursula Nuber, Psychologin aus Hirschberg-Großsachsen. Sie rät: "Konzentrieren Sie sich lieber auf das Hier und Jetzt."

Eine positive Lebenseinstellung verschönert nicht nur das Leben. Experten glauben, dass sie sogar zusätzliche Jahre schenkt. "Die Glückforschung belegt, dass Optimisten länger leben", sagt Beate Forsbach, Diplom-Psychologin aus Bamberg. "Wer sich immer mit Zukunftsängsten plagt, sich um die Gesundheit sorgt oder mit dem Lebensstatus unzufrieden ist, steht unter Daueranspannung." Dieser Stress raube dem Körper Energie, mache schlapp, müde und krank.

Auch Ursula Nuber rät, Ängsten und Sorgen nicht zu großen Raum zu geben: "Aus der Psychologie wissen wir, dass es weniger die Dinge selbst sind, die uns erschrecken, als vielmehr die Vorstellung davon." Wird mein Partner vor mir sterben? Werde ich ein Pflegefall sein? Muss ich alleine im Altenheim leben? Das sind typische Fragen über eine Zukunft, die noch in den Sternen steht.

"Setzen Sie Ihre Energie lieber in die greifbare Realität, machen Sie sich Gedanken über Ihr Leben heute", empfiehlt Nuber. "Es kommt nicht darauf an, wie alt wir werden, sondern wie wir alt werden", findet auch die Altersforscherin Ursula Lehr aus Heidelberg. "Es gilt, die Jahre mit Leben zu füllen." Wie das geht, dafür entwickle jeder Menschen sein individuelles Konzept: "Erfolgreiches Altern und Lebensqualität lassen sich nicht von außen beurteilen, sondern nur von der Person selbst."

Doch so einzigartig das persönliche Rezept für ein glückliches Altern auch sein kann: es gibt doch Übereinstimmungen.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, was zum glücklichen Altern beiträgt.