bedeckt München 27°

Patchwork-Familie:Wenn die Kinder den neuen Partner ablehnen

"Wenn wir mit den Kindern zusammenziehen würden, würde das unsere Beziehung nicht überleben." Wie kann man als Patchwork-Familie zusammenleben?

Die Liebe ist groß, doch der gemeinsame Alltag schwierig, denn die Kinder des Partners wollen die neue Freundin nicht akzeptieren. Schafft eine Beziehung das? Und was macht eine erfolgreiche Patchwork-Familie aus?

Von Maria Neophytou

Als sich das Paar bei mir meldete, hörte ich schon in der Stimme des Mannes, dass es für ihn sehr dringlich war, zu mir zu kommen. Ich frage in der Regel kaum etwas ab am Telefon, da ich wenig wissen will im Vorfeld. Durch die Art, wie die Paare erzählen und wie sie miteinander umgehen, wird beim ersten Termin viel mehr von der Thematik sichtbar, als sich in einem kurzen Vorgespräch berichten ließe. Doch ein Satz, den der Mann mehrmals am Telefon sagte, blieb mir trotzdem in Erinnerung: "Mir bedeutet unsere Beziehung so viel und diesmal möchte ich es richtig machen."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Businesswoman text messaging on smart phone wile holding tablet sitting on desk model released Symbolfoto property relea
Geldanlage
Billig-Broker: So machen Aktien-Apps Kasse
Mann mit toter Tochter
Durch alle Instanzen
Julia ist nicht mehr da
Baerbock besucht Zementwerk
Bundestagswahl
Baerbocks Rückkehr
Coronavirus: Covid-Impfung in London
Delta-Variante
Die Gefahr für Geimpfte ist niedriger, aber nicht null
Girl with bangs and protective face mask staring while standing at park model released Symbolfoto AMPF00109
Covid-19
Was die Pandemie mit dem Immunsystem gemacht hat
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB