bedeckt München

Interview:Helge Schneider über Kultur

Warum war Marcel Reich-Ranicki so giftig? Braucht New York einen Förster? Und weshalb sind Kulturschaffende ständig so gestresst? Das große Interview mit dem Universaltalent Helge Schneider.

Interview von Hilmar Klute

In der kleinen, schön verzierten Münchner Wirtsstube hängt ein Hirschgemälde an der Wand. "Das habe ich noch schnell gemalt", sagt Helge Schneider - und warum soll jemand, der so viel kann wie er, nicht auch Landschaftsmalerei können? Schneider bestellt einen Enzian.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Businesswoman sitting in cafe drinking coffee model released Symbolfoto property released PUBLICATI
Corona
Nichts riechen, nichts schmecken
Reden wir über Liebe
"Der Weg zurück ins Bett steht immer offen"
Infektionsschutz in Thüringen
Covid-19
Wer sich wo mit Corona ansteckt
Klaus-Dieter Hommel
Deutsche Bahn
"Mehr kann beim Personal nicht eingespart werden"
Rollator, Corona, Seite Drei
Covid-19
Ich doch nicht
Zur SZ-Startseite