bedeckt München 10°
vgwortpixel

Interview:Helge Schneider über Kultur

Warum war Marcel Reich-Ranicki so giftig? Braucht New York einen Förster? Und weshalb sind Kulturschaffende ständig so gestresst? Das große Interview mit dem Universaltalent Helge Schneider.

In der kleinen, schön verzierten Münchner Wirtsstube hängt ein Hirschgemälde an der Wand. "Das habe ich noch schnell gemalt", sagt Helge Schneider - und warum soll jemand, der so viel kann wie er, nicht auch Landschaftsmalerei können? Schneider bestellt einen Enzian.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Schnuppermonat
So riecht der Advent
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Familie
"Auch Väter haben Wochenbett-Depressionen"
Teaser image
Westjordanland
Geteilte Stadt