Familie:Gewünschtestes Wunschkind

Lesezeit: 7 min

Auf "Gewünschtestes Wunschkind" geht es um moderne Erziehung. Ihr Wissen ziehen Katja Seide und Danielle Graf aus hunderten von Ratgebern, die sie gelesen haben. Manche halfen ihnen. Die meisten nicht. Inzwischen schreiben sie selbst welche, mit einem davon sind sie seit Monaten auf den Bestsellerlisten.

Katja Seide und Danielle Graf, Bloggerinnen auf "Gewünschtestes Wunschkind"

Katja Seide und Danielle Graf, Bloggerinnen auf "Gewünschtestes Wunschkind"

(Foto: Mark Garner; oh)

Unser Blog heißt so, weil ... es bei uns beiden mit dem Kinderkriegen nicht einfach war. Katja schrieb deswegen nach der Geburt ihrer ersten Tochter die überglückliche Geburtsanzeige: "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten ist da!" Keine acht Wochen später, völlig übermüdet und frustriert, bekam ihre beste Freundin eine SMS von ihr mit den Worten: "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn!"

In unserem meistgeklickten Blogbeitrag geht es um: Dinge, die für Babys und Kinder lebensgefährlich und ungesund sind - nicht jeder weiß, dass Babys keinen Honig essen dürfen und durch zu viel Wasser "vergiftet" werden könnten.

In unserem eigenen Lieblingstext erklären wir, warum Kinder ihre Eltern schlagen, beißen oder treten. Auf diesen Artikel bekommen wir regelmäßig Post von Lesern, die uns schreiben, dass er nachhaltig ihre Sicht auf Kinder und das Familienleben positiv beeinflusst hat.

Unser Erziehungstipp: Gehe immer davon aus, dass dein Kind das beste Verhalten zeigt, zu dem es gerade in der Lage ist.

Ein Satz, den ihr als Mütter viel zu oft sagt: "Jetzt nicht!"

Unsere drei liebsten Elternblogs sind Nestling, Wunschkind Herzkind Nervkind und 2KindChaos.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema