bedeckt München 14°

Ein Blick in das Fotoalbum von ...:Ralf Moeller

Der Schauspieler kümmert sich seit Monaten darum, dass seine Eltern geimpft werden - nun ist er selbst infiziert. Aber es geht ihm gut. Vorher zeigt er Bilder aus Hollywood und Recklinghausen.

Protokolle von Claudia Fromme

Statt in Los Angeles wohnt Ralf Moeller, 62, nun bei seinen Eltern in Recklinghausen. Er bleibt, bis sie gegen Corona geimpft sind. Seine Zeit in der Heimat nutzt der Schauspieler, um über sein Buch "Erstma' machen" zu reden. Im Hotel Bayerischer Hof in München isst er die Pralinen nicht, die Müslikekse schon, er lebt seit Jahren vegan. Ein paar Tage später muss er sich im Haus seiner Eltern isolieren - er hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Aber es geht ihm gut.

© SZ vom 20.03.2021
Zur SZ-Startseite