Momentaufnahmen im Februar:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

Momentaufnahmen im Februar: undefined
(Foto: Lluis Gene/AFP)

Dauerblockade: Wieder demonstrieren EU-weit Landwirte gegen Sparpläne oder zu viel Bürokratie, so wie hier auf der A7 im katalanischen Pontós nahe der französischen Grenze. Nach dem Treffen der Agrarminister am vergangenen Montag in Brüssel waren dort die Proteste eskaliert.

Momentaufnahmen im Februar: undefined
(Foto: AFP)

Überlebenskampf: In der Stadt Beit Lahia in Nordgaza drängen sich palästinensische Kinder um eine der seltenen Lebensmittellieferungen. Hilfsorganisationen warnen vor einer Hungersnot.

Momentaufnahmen im Februar: undefined
(Foto: Stringer/REUTERS)

Kurzer Höhenflug: Ein Helikopter ist im kolumbianischen Medellín wegen starker Winde in ein Gebäude gekracht. Die Insassen kamen mit dem Schrecken davon.

Momentaufnahmen im Februar: undefined
(Foto: Scott Olson/Getty Images via AFP)

Temperatursprünge: Mit knapp 21 Grad war es einer der wärmsten jemals gemessenen Februartage am Lake Michigan in Chicago, Illinois. In den kommenden Tagen erwarten Meteorologen dort schwere Unwetter mit Hagel und Schnee.

Momentaufnahmen im Februar: undefined
(Foto: Savannah Blake/AP)

Auf großer Fahrt: Die 181 Jahre alte Posthalterei ("The Stage Coach Inn") von West Liberty im US-Bundesstaat Iowa zieht um. Das etwa hundert Tonnen schwere Gebäude wird in ein nahe gelegenes Freilichtmuseum versetzt.

Momentaufnahmen im Februar: undefined
(Foto: Matthias Schrader/AP)

Sehr cool: Die Surfer vom Eisbach in der bayerischen Landeshauptstadt München brauchen nicht unbedingt sommerliche Temperaturen, um auf der Welle im Englischen Garten zu reiten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: