Momentaufnahmen im Oktober:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von SZ-Autoren

Momentaufnahmen im Oktober: undefined
(Foto: ESA/ESA via REUTERS)

Frauenpower: Gemeinsam mit einer personalisierten Barbie schwebt die italienische Astronautin Samantha Cristoforetti durch die internationale Raumstation ISS, deren Kommando sie als erste Frau aus Europa überommen hat.

Momentaufnahmen im Oktober: undefined
(Foto: Getty Images/Getty Images)

Kleine Freiheit: In der Woche nach dem Nationalfeiertag am 1. Oktober ("Goldene Woche") müssen die meisten Chinesen nicht arbeiten und genießen ihren Urlaub etwa wie hier in Wuhan mit einem Spaziergang durch den Jangtse bei Niedrigwasser.

Momentaufnahmen im Oktober: undefined
(Foto: LISI NIESNER/REUTERS)

Alter Schwede: Nach der Auszeichnung mit dem Nobelpreis für Medizin ist der Biologe Svante Pääbo von seinen Mitarbeitern am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig erstmal ins Wasser geworfen worden.

Momentaufnahmen im Oktober: undefined
(Foto: NIKLAS HALLE'N/AFP)

In Reih und Glied: Traditionell Anfang Oktober maschieren die Richterinnen und Richter Großbritanniens gemeinsam zum Palace of Westminster im Zentrum von London, um den Beginn des neuen Gerichtsjahres zu feiern.

Momentaufnahmen im Oktober: undefined
(Foto: Gareth Fuller/AP)

Wo die Kunst zuhause ist: Der Künstler Sam Cox, alias Mr. Doodle, und seine Frau Alena posieren für ein Foto in ihrem neuen Eigenheim in Kent, Großbritannien. Zwei Jahre lang verbrachte der Brite damit, das gesamte "Doodle House" mit seinen handgezeichneten Kritzeleien zu verzieren.

Momentaufnahmen im Oktober: undefined
(Foto: SEBASTIAN OJEDA/AFP)

Blütenmeer: Alle sechs bis zehn Jahre verwandelt sich der ausgedorrte Boden der Atacama-Wüste in Peru, berüchtigt als trockenste Region der Welt, in einen rosafarbenen Malven-Teppich.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema