Gut, dick ist Barbie natürlich immer noch nicht. Die Spielwarenfirma nennt die Körperform "kurvig" (2. von rechts) und es ist nur eine von vier verschiedenen Figuren, die die Puppe nun haben kann. Von links nach rechts: klein, groß, kurvig und ganz rechts, die Standardbarbie (zumindest, was ihre Maße betrifft). Mattel kündigt außerdem sieben verschiedene Hautfarben, 22 Augenfarben und 24 unterschiedliche Frisuren an.

Bild: AP 29. Januar 2016, 11:442016-01-29 11:44:32 © SZ.de/bavo/vs