Wayne Shorter im Interview Science Fiction Jazz

Auf der Suche nach unbekannten Welten: Wayne Shorter in seinem Haus in den Hollywood Hills.

(Foto: Arne Reimer)

Der Saxofonist Wayne Shorter über seine neue Orchestermusik, Comics und warum er bei laufendem Fernseher komponiert.

Interview von Arne Reimer

Wayne Shorter gehört zusammen mit John Coltrane und Sonny Rollins zu einer Art Dreifaltigkeit des Tenorsaxofons im Modern Jazz. Seine ewige Rolle als Nummer zwei bei Art Blakey, Miles Davis und schließlich bei der Supergruppe Weather Report, täuscht darüber hinweg, dass er einer der ganz Großen ist. Das Zentralorgan des amerikanischen Bildungsbürgertums New Yorker gratulierte ihm am 25. August zum Beispiel als "größten noch lebenden Jazzkomponisten" zum 85. Geburtstag.

In dieser Woche erscheint sein Mammutwerk "Emanon" (Blue Note). ...