Suhrkamp-Buch "Der Himmlische Jäger":Blut wäscht Blut

Lesezeit: 6 min

Escena de caça de la cova dels Cavalls, reproducció del museu de la Valltorta

„Wir werden sie jagen!“: Szenen aus der Cova dels Cavalls, der Höhle der Pferde, in der Reproduktion des Museo de la Valltorta.

(Foto: Joanbanjo/gemeinfrei)

"Die Menschen sind Räuber geworden - und sind darauf stolz": Der italienische Universal-Essayist Roberto Calasso beschreibt, wie uns die Erfindung der Jagd den Fleischkonsum bescherte - und dazu den ganzen Zivilisationsschlamassel.

Von Johan Schloemann

Wir töten Tiere. Und essen sie dann. Bei Tönnies haben sie wieder mit dem Schlachten angefangen: jeden Tag 20 000 Schweine. Lecker.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Außenministerin Baerbock in Russland
Russland-Reise
Und Lawrow schaut überall hin - nur nicht zu Baerbock
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Sexualität
"Slow Sex hat etwas sehr Meditatives"
Female mountain-biker drinking from water-bottle in a forest; Wasser trinken
Gesundheit
»Es gibt nichts Besseres als normales Wasser«
Paketdiebstähle in Los Angeles
Warum in den USA jetzt Güterzüge geplündert werden
Interview nach dem Fall Reichelt
"In seiner Führungsrolle untragbar"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB