bedeckt München 22°

Sportkultur:Endlich europäische Prügelkultur

Tränengas, Randalierer, fliegende Flaschen: Die Szenen aus Marseille wecken böse Erinnerungen an die WM 1998.

(Foto: Ariel Schalit/AP)

Hooligans spielten in den USA bisher keine Rolle. Dass dies sich derzeit gründlich ändert, ist überraschenderweise ein gutes Zeichen.

Von Peter Richter

Die Gewalt ist auf dem Rückzug, das Leben wird friedlicher, sicherer, weiblicher, und zwar unaufhaltsam . . .

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Corona-Krise
Die Entdeckung der Gegenwart
LR LA Streetart Teaser
Corona in den USA
Im Pulverfass
Bühnenjubiläum: 40 Jahre
"Altwerden heißt zu erkennen: Es ist komplizierter"
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Zur SZ-Startseite