Robert Schumann zum 200. GeburtstagGenie und Wahnsinn

Er lebte für die Musik - doch sein eigenes Leben hatte er besonders in den letzten Jahren nicht mehr im Griff. Am 8. Juni wäre Robert Schumann 200 Jahre alt geworden. Die tragische Geschichte eines großen Komponisten in Bildern.

Er lebte für die Musik - doch sein eigenes Leben hat er besonders in den letzten Jahren nicht mehr im Griff gehabt. Nun wäre Robert Schumann 200 Jahre alt geworden. Die tragische Geschichte eines großen Komponisten in Bildern.

Robert Schumann wurde am 8. Juni 1810 in Zwickau als sechstes und letztes Kind wohlhabender Eltern geboren - und dass er kein ganz gewöhnliches Leben führen würde, das zeigte sich schon bald: Im Alter von sieben Jahren begann er mit Klavierunterricht, besuchte das Lyzeum, mit elf Jahren gründete er einen literarischen Verein. Seinen Hang zum Künstlerischen hatte er wohl von seinen Eltern übernommen, bei ihnen zu Hause fanden regelmäßig musikalische Abendunterhaltungen statt.

Bild: dpa 8. Juni 2010, 10:042010-06-08 10:04:29 © sueddeutsche.de/fris