Oper Im klingenden Eis

Am 31. Januar 2016 wird "South Pole" von Miroslav Srnka an der Bayerischen Staatsoper uraufgeführt

Von Egbert Tholl

Diese Uraufführung liegt der Bayerischen Staatsoper offenbar sehr am Herzen. Ende Januar kommenden Jahres, am 31. Januar 2016, hat "South Pole" von Miroslav Srnka seine Uraufführung im Nationaltheater, und bereits jetzt wurde man zum Pressegespräch gebeten, mit dem Komponisten Srnka und seinem Librettisten Tom Holloway, im angedeuteten Bühnenbild auf der Probenbühne, auf welcher man zwar überhaupt nichts vom späteren Bühnengeschehen imaginieren kann, aber die Laune ist gut.

Ende 1910 machen sich Roald Amundsen und der Brite Robert Scott auf, den ...