Selten hat ein Film so schlechte Kritiken bekommen und dennoch an den Kinokassen so abgeräumt. "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1" ist der Auftakt zum Finale der Vampirschnulze von Stephenie Meyer. Kritiker sprachen von "lächerlich" und "Seifenoper-Niveau". Dafür gab es nicht nur eine Nominierung in der Kategorie "Schlechtester Film", sondern gleich sieben weitere. Unter anderem für beide Hauptrollen, Drehbuch und Regie.

Bild: Bill Condon/ SND 30. März 2012, 19:292012-03-30 19:29:18 © Süddeutsche.de/rela/mapo