Münchner Filmwerkstatt:Verdienstorden für Blankemeyer

Martin Blankemeyer ist mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Der Mitbegründer und Vorstand der Münchner Filmwerkstatt hat die Verdienstmedaille vom Zweiten Bürgermeister Manuel Pretzl in Empfang genommen, stellvertretend für den Bundespräsidenten. Blankemeyer, Jahrgang 1971, ist Regisseur, Produzent und Veranstalter. Seit bald 25 Jahren engagiert er sich für den Münchner Filmwerkstatt e.V., den er als "Selbsthilfeeinrichung der Filmschaffenden und der Filmbranche" sieht und der sich an die Independent-Film-Szene richtet. Vorgeschlagen wurde Martin Blankemeyer von Ministerpräsident Markus Söder. Im Januar gab es die Medaille "München leuchtet" für Blankemeyer.

© SZ vom 21.09.2019 / blö
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB