bedeckt München 22°

Kulturpolitik:Gabriele Lorenz kriegt Job in Radebeul

Nach dem Rückzug von Schriftsteller Jörg Bernig hat der Radebeuler Stadtrat dessen Mitbewerberin Gabriele Lorenz zur Kulturamtsleiterin gewählt. Die Romanistin, Germanistin und Ethnologin ist Sachgebietsleiterin für Kultur, Tourismus und Marketing der Stadtverwaltung Annaberg-Buchholz tätig und soll das neue Amt so bald wie möglich antreten. Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos) hofft, dass die mit der Debatte um die Wahl des umstrittenen Autors Bernig am 20. Mai entstandene Polarisierung und Spaltung überwunden werden kann.

Der Stadtrat hatte den der neu-rechten Szene zugeordneten 56-Jährigen im Mai mutmaßlich mit den Stimmen von AfD und CDU gewählt. Nach öffentlichem Protest hatte Bürgermeister Wendsche Tage später auf der Grundlage der sächsischen Gemeindeordnung Widerspruch eingelegt. Wenige Tage vor der neuerlichen Wahl hatte Bernig Verzicht erklärt.

© SZ vom 17.06.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite