Konzert Bunte Mischung

Das Label Echokammer feiert seinen Geburtstag

Die Kurzversion, wie sich das vor 15 Jahren in München zugetragen hat, geht so: Noe Noack (Radio-DJ und Musiker) sagt zu seinem Bandkollegen Albert Pöschl (Tontechniker, Musiker und Gelegenheits-Japaner in der Band Queen Of Japan): "Ich kenne einen Vertrieb, der noch ein Dancehall-Label sucht." Also gründen die beiden ihr Dancehall-Label Echokammer. Wenige Wochen später überlegen die Label-Betreiber: "Nur Dancehall ist doch sehr eintönig." Und weil Albert Pöschl mehrtönig viel besser findet, ist das Programm von Echokammer heute kunterbunt.

Meistens spielt Pöschl auch noch selbst mit. Etwa bei Dizzy Errol, der zum 15-jährigen Bestehen von Echokammer in der Milla sein neues Album vorstellt. Aber selbst wenn ein Künstler wie Tom Wu sein neues Album bei Schamoni-Records veröffentlicht, darf er mitfeiern. Schließlich ist man ja befreundet. "Schamoni hat uns die Promo für das neue Das-Weiße-Pferd-Album bezahlt, das bei uns auf Vinyl erschien, während Upstart das Album auf CD anbietet." In der Milla kann man nun erleben, wie toll Musik klingt, wenn sie in Freundschaft gedeiht. Zum Jubiläum spielen dort Dizzy Errol, Tom Wu, Parasyte Woman und Das Weiße Pferd live. Danach legt Labelchef Albert Pöschl mit Freunden auf.

15 Jahre Echokammer, Samstag, 23. Mai, 21 Uhr, Milla, Holzstr. 28