bedeckt München

"Heinz Birg: Unterwegs":Im Licht des Reisens

Birg

Ein Halbrund zwischen toskanischem Rostrot und Ocker: Der Campo von Siena von Heinz Birg.

(Foto: Amelie Sofie Segor)

Die Galerie im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in München präsentiert unter dem Titel "Unterwegs" eine große Überblicksausstellung des Malers und Zeichners Heinz Birg

Von Evelyn Vogel

Dem Stolz der Kubaner auf ihr Land - allen Mängeln und Nachteilen des sozialistischen Systems zum Trotz - begegnet der Besucher der Karibikinsel auf Schritt und Tritt. Dieser Stolz nährt sich oft mehr aus der Vergangenheit als aus der Gegenwart, weshalb der jung gestorbene Held Che Guevara meist als glanzvolle, mythisch aufgeladene Verkörperung herhalten muss. Und so finden sich nicht selten seine frisch gesprühten Konterfeis an Hausfassaden, deren Anstrich abblättert und aus deren Mauerwerk Blumen und Gräser, wenn nicht gar kleine Bäumchen sprießen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Türkei
"Eine Frau, die das Haus im Brautkleid verlässt, kommt nur im Leichentuch zurück"
actout
Initiative #actout
"Wir sind schon da"
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
SZ-Serie "Beziehungsweise", Folge 1
Gibt es Liebe ohne Sex?
Pressebilder: Reden wir über Geld mit dem Musiker Nils Frahm.
Bilder bekommen von Agentur Grimm.
Reden wir über Geld mit Nils Frahm
"Ich habe Geldprobleme als komplette Entmächtigung erlebt"
Zur SZ-Startseite