bedeckt München 21°

Haus der Kulturen der Welt:"Glücksgriff"

Kurator Bonaventure Ndikung

Wird 2023 Intendant des Berliner Hauses der Kulturen der Welt: Bonaventure Soh Bejeng Ndikung.

(Foto: Alexander Steffens/PR)

Bonaventure Soh Bejeng Ndikung wird Intendant am Haus der Kulturen der Welt in Berlin.

Von SZ

Bonaventure Soh Bejeng Ndikung wird neuer Intendant am Haus der Kulturen der Welt in Berlin. Das gab das HKW am Mittwoch bekannt. Er wird das Amt am 1. Januar 2023 von Bernd M. Scherer übernehmen. Die Aufsichtsratsvorsitzende der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB), Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU), nannte den 44-Jährigen in einer gemeinsamen Mitteilung einen "Glücksgriff". Der Kameruner sei "mit seinem naturwissenschaftlichen Hintergrund und seiner Leidenschaft für die Kunst geradezu prädestiniert, diese europaweit einzigartige Institution weiterzuentwickeln". Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, geboren 1977 in Yaounde, Kamerun ist Kurator, Autor und promovierter Biotechnologe. Außerdem ist Ndikung Künstlerischer Leiter der niederlandischen Ausstellung sonsbeek 20-24 sowie der 13. Rencontres de Bamako 2021, einer Biennale für afrikanische Fotografie in Mali. Er war auch "Curator at Large" der documenta 14 in Athen und Kassel. In Berlin leitete er die wichtige Non-profit-Galerie Savvy Contemporary.

© SZ
Zur SZ-Startseite
Ruangrupa

Documenta 2022
:Gemeinsam abhängen

Mit Ruangrupa kuratiert erstmals ein Künstlerkollektiv die Ausstellung in Kassel. Ein radikal neues Konzept für neue Zeiten

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB