Film Ganz entfesselt

Friedrich Wilhelm Murnau musste nicht laut sein, um einer der ganz Großen zu werden. Das Filmmuseum zeigt nun parallel zur Hommage im Lenbachhaus eine Retrospektive seiner Filme

Von Fritz Göttler

Er hat einen legendären Migrantenfilm gedreht, "Nosferatu", da kommt ein kleiner Mann aus Osteuropa in das Städtchen Wisborg, er hat eine alte Immobilie dort gekauft. Eine dubiose, dürre Gestalt, die Angst und Schrecken verbreitet, die Pest soll er eingeschleppt haben. Aber dann sieht man ihn plötzlich in einer Einstellung über den nächtlich leeren Marktplatz der Stadt staksen, einen Sarg unter dem Arm, und da kommt er einem eher armselig und lächerlich vor. Am Ende weiß man, auch er hat einfach ...