bedeckt München 24°

Film:"Die rote Schildkröte"

(Foto: UNIVERSUM)

Als Verführungskünstler hat die Schildkröte in der Filmgeschichte bislang eher eine kleine Rolle gespielt. Das ändert sich jetzt.

Von David Steinitz

Unter den großen Verführungskünstlern der Filmgeschichte hat die Schildkröte bislang eine eher untergeordnete Rolle gespielt. Das ändert sich nun mit dem Animationsfilm "Die rote Schildkröte", in der ein besonders majestätisches Exemplar eine zunächst ganz klassische Robinson-Crusoe-Geschichte durch eine erotische Intervention auf den Kopf stellt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Young woman working in home office Young woman working in home office. *** Young woman working in home office Young woma
Soziale Medien
Gegen Hass, gegen Hetze
Finanzskandal
Der Mann, der Wirecard stürzte
Die Nacht -Teaser
Nachtleben
Was haben wir durchgemacht
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Wirtschaft
Wird München das neue Silicon Valley?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB