Dirigent Simon Rattle im Interview:"Nur Fußballtrainer sind noch mysteriöser als Dirigenten"

Sir Simon Rattle

Sir Simon Rattle, 61, im Foyer der Philharmonie in Berlin.

(Foto: Oliver Helbig)

Wie haben Sie die 14 Jahre in Deutschland verändert? Welche Musik würden Sie Donald Trump vorspielen? Kann man ein großer Musiker sein, ohne an Gott zu glauben? Vorletzte Fragen an den Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker Simon Rattle, ehe er zum London Symphony Orchestra wechselt.

Von Tobias Haberl

SZ-Magazin: Welche Musik würden Sie Wladimir Putin vorspielen, um einen besseren Menschen aus ihm zu machen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sonnenuntergang in Berlin
Deutschland vor der Bundestagswahl
Etwas erschöpft, aber im Grunde glücklich
Sigrid Nunez: "Was fehlt dir?"
Traurig im Superlativ
Yong woman standing on rock in front of Matterhorn above clouds Zermatt, VS, Switzerland PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY
Alpen
Wegbleiben erwünscht
Die Ärzte
"Dunkel" von "Die Ärzte"
Ihre eigene, kleine Bundesprüfstelle
alles liebe
Dating und Beziehung
Diese roten Flaggen gibt es in der Liebe
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB