bedeckt München 15°

Außenwahrnehmung:Was andere Länder über Deutschland denken

Feuilleton, Wie die Welt Deutschland sieht, Collage: Stefan Dimitrov

Collagen: Stefan Dimitrov

Auf dem "Good Country Index" mit seinen Kriterien wie Gesundheit und Wohlbefinden belegt Deutschland seit Jahren erste Plätze, doch wie sieht uns der Rest der Welt? Unsere Korrespondenten berichten.

Von SZ-Autoren

Der Anthropologe und ehemalige Politikberater Simon Anholt hat 2014 den "Good Country Index" entwickelt, in dem er alle Länder der Welt danach auflistet, inwieweit sie "das Wohl der gesamten Menschheit im Auge haben und nicht nur das der eigenen Bevölkerung." Der Index setzt sich aus 35 Indikatoren zusammen, wie etwa der Anzahl der ausländischen Studenten, den CO2-Emissionen, den freiwilligen Beiträgen zur WHO oderder Anzahl der gesendeten UN-Friedenstruppen, alles jeweils in Relation zum jeweiligen Bruttoinlandsprodukt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Hamsterkäufe
Kaufverhalten
Hamstern kann rational sein, ist aber nicht klug
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Panorama Illustration Kindesmissbrauch
Kindesmissbrauch
"Mein Leben wäre anders verlaufen, wenn meine Mutter geholfen hätte"
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Zur SZ-Startseite