bedeckt München

Architektur:In der Grauwelt

Das Kunstmuseum Basel wollte seiner berühmten Sammlung mit einem Erweiterungsbau mehr Spielraum verschaffen. Doch sie wirkt wie eingesperrt darin - und so fühlt sich auch der Besucher.

Von Laura Weissmüller

Das Kunstmuseum der Gegenwart dürfte eine der ehrwürdigsten Bauaufgaben sein, welche die Architektur zurzeit zu vergeben hat, aber auch eine der wichtigsten. Kaum ein Gebäude hat einen derart öffentlichen Anspruch. Es soll sich an alle richten, an das Professorenehepaar genauso wie an die syrische Flüchtlingsfamilie. Im Augenblick planen wichtige Museen neue Gebäude oder stehen kurz vor deren Fertigstellung. Jetzt wurde mit dem Erweiterungsbau des Kunstmuseums Basel eines der bedeutendsten eröffnet. Das Museum besitzt nicht nur die älteste öffentliche Sammlung der Welt, sondern auch eine der besten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Frauenquote
Ich war dagegen
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
SPD GER, Berlin, 20191206, SPD Parteitag in Berlin, Prof. Dr. Karl Lauterbach *** SPD GER, Berlin, 20191206, SPD Party C
SPD
Karlchens Mondfahrt
Sandra Cegla
Stalking
Gib Ruhe
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Zur SZ-Startseite